Trennrinnen Trennung von Guss und Sand

Trennrinnen

Trennung von Guss und Sand

Trennrinnen, auch bekannt als Auspackrinnen, dienen der Trennung von Guss und Sand nach dem Ausstoßen an automatischen Formanlagen. Die Trennrinnen werden dabei passend zur Formanlage ausgelegt. Formanlagen-Taktzeit, Formballengröße und Verdichtung sind dabei die maßgeblichen Faktoren. Die Lochung der Roste wird auf das Gussprogramm angepasst, wobei Längsspalte die Sandabführung optimieren und trapezförmig, konische Öffnungen die Knollenzerkleinerung.
Bei höchsten Ansprüchen an die Trennwirkung und Gussteilschonung kommen Trennrinnen mit Schwingwinkelverstellung zum Einsatz. Bei diesen kann die Intensität der Sandtrennung und auch Fördergeschwindigkeit über die Trennrinne optimal auf das Gussteil abgestimmt werden. Für anspruchsvollste Anwendung empfehlen wir dabei eine Kombination aus Vortrennrinne und nachgeschalteter Trennrinne mit Schwingwinkelverstellung.
  mehr lesen

Besondere Merkmale

  • robuste, gießereigerechte Konstruktion
  • hohe Standzeiten der Manganstahl Rostplatten
  • Verstopfungsarm durch schräge Öffnungen
  • Sanftes Auspacken mit Schwingwinkelverstellung
Anwendung:Trennung von Guss und Sand
Antrieb:Vibrationsmotore, Richterreger, Wellenantrieb
Frequenz:1000 - 1500 Upm
Trennleistung:bis 350 t/h
Längen:bis 7.800mm
Breite:bis 1.800mm
  • Frequenzgeregelter Antrieb
  • Schwingwinkelverstellung mit Vibration-Controller
  • Anpassung Rostlochung auf Gussprogramm

Unwuchtzelle UZ

Die Unwuchtzelle wird zur Vibrationserzeugung in Küttner Schwingmaschinen eingebaut. Sie kommen u.a. bei Trennrinnen und Ausschlagrosten zum Einsatz.

Unwuchtzelle UZ
06.04.2017
weiter lesen

Schwingförderrinne - Gussküher - Trennrinne

Grünsandformanlage - Gusskühler, Trennrinne und Altsandrinne in der Gießerei M. Busch

Referenzen
M. Busch Wehrstapel

Trennrinnen mit Schwingwinkelverstellung

weiter lesen